die besten raumausstatter mctacker motzt! trends for good zukunft bildung fokus: neue medien
Startseite mctacker motzt!

mctacker motzt!


Impressum

Die Frage nach den Einrichtungstrends…

Jeder kennt sie, jeder liebt sie, die Trends, oder? Egal ob Beruf oder Privatleben, die Menschen verbringen viel Zeit drinnen. Besonders in den eigenen vier Wänden möchte man es gemütlich haben. Uns Raumausstattern wird im Kundengespräch daher oft die Frage nach aktuellen Einrichtungstrends gestellt.

Ja, Kollegen, das Dilemma kennt ihr auch. Klar kann ich es mir leicht machen, auf die aktuellen Umfragen der zahlreichen Trendforscher, Verbände und Fachorganisationen zurückgreifen und dann Allgemeinplätze verbreiten: Stein, Leder, LED-Beleuchtung, Massivholz, dunkle Holztöne, Form folgt Funktion und so weiter. Aber was soll’s, es muss doch auch passen, zum Kunden und zum Objekt.

Viele landen dann beim Einfachsten, dem „Da kann man nichts falsch machen“-Dauertrend Weiß oder Pastellfarben und liefern dann stereotyp die klassischen Argumente hinterher, sie sind hell, vergrößern, bleiben unauffällig und können gut kombiniert werden. Aber ist das wirklich ein Trend? Wohl eher nicht!

Mir als anspruchvollem Raumausstattermeister ist das nicht genug. Die Praxis sieht doch anders aus: sich wohlfühlen, glücklich sein, zufrieden sein ist doch bei jedem anders zu verwirklichen, also individuelle Geschmacksache. Drum steht für mich der Kunde und nicht ein Trend im Vordergrund.

Ein Trend sollte neu und unerwartet sein und nicht seit Jahrzehnten abgeschmackt. Es geht also darum, Akzente zu setzen – natürlich mit Farben, Mustern und Strukturen. Glücklicherweise gibt es hier bei aller Trendforschung eben keinen eindeutigen Trend. Gefragt sind Phantasien gepaart mit praktischer Erfahrung, denn eine Wohnung ist kein Ort für schnelllebige Modetrends.

Die Auswahl an Farben, Muster und Materialien ist ja auch unendlich. Meine Aufgabe als Raumausstatters sehe ich darin, die zu meinem Kunden und der Raumsituation individuell passenden zu finden. Dem Kunden bei seiner Wahl Rückhalt und Sicherheit zugeben.

Wenn überhaupt orientiere ich mich an den Entwicklungen und Trends unserer Branchen-Leitmesse, der alljährlich in Frankfurt stattfindenden Heimtextil-Messe und da habe ich schon reichlich zu tun.
Schaut mal nach unter http://heimtextil.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/events/trendshow.html

Trotzdem, es gibt einen eindeutigen „Trend“, dem jede Branche, jeder Kunde und jeder Handwerker gerne folgt:

Nachhaltigkeit

Irgendwie ist uns doch allen klar, wir müssen Verantwortung übernehmen. Bei allen Materialien und Techniken sollte darum immer der Aspekt Nachhaltigkeit im Fokus stehen. Tatsächlich achten immer mehr Menschen darauf, dass Materialien möglichst aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Die Attribute umweltschonenden, gesund und recyclebar werden gesucht. Da gibt es inzwischen sogar eine starke Bewegung, die LOHAS (Lebensstile für Gesundheit und Nachhaltigkeit).

Ich meine Kollegen, der qualifizierte, aktuell informierte Fachbetrieb hat hierzu immer Lösungen parat. Nicht zuletzt im Eigeninteresse.

Euer Jay Jay McTacker

Premiumkunde oder Opfer? Und noch ne kreative Hausfrau…