die besten raumausstatter mctacker motzt! trends for good zukunft bildung fokus: neue medien
Startseite die besten raumausstatter webtipps

die besten raumausstatter


beste arbeit - mit gewähr! leitbild landesverband mitgliedernutzen webtipps Archiv Beiträge

Impressum

04.07.: Freisprechung in Südhessen

Tolle Leistungen, super Stimmung, feierliches Ambiente
Traditionelle Feisprechung 2013 im Raumausstatter-Handwerk! Hervorragende Ergebnisse erreichten die Gesellenprüflinge im Raumausstatterhandwerk des Abschlussjahrgangs 2013. In den neu ausgebauten Werkstatträumen im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main in Weiterstadt fanden die Gesellenprüflinge die dafür nötigen optimalen Arbeitsbedingungen vor.

In diesem Jahr fand die Freisprechungsfeier im Ristorante Tiramisu, Alten Bahnhofstraße, 64380 Roßdorf, Tel. 06154 9258 statt. Stolz nahmen die jungen Leute ihre Gesellenbriefe aus der Hand der Prüfer entgegen und freuten sich über Beifall, Blitzlichtgewitter und herzliche Gratulation.

Obermeister Wolfgang Wegstein zeigte sich in seiner Ansprache an die Junggesellinnen und Gesellen beeindruckt von dem hohen Niveau der gezeigten Prüfungsarbeiten: „In diesen super Leistungen kann ich die zukünftigen Meister in unserem schönen Handwerk bereits erkennen. Bleibt dran und macht den Meister, es ist der höchste Bildungsabschluss im Handwerk und bietet neben dem Imagegewinn auch konkrete Zukunftschancen“.

Ausdrücklich dankte Wegstein den Ausbildungsbetrieben, deren Meister fast alle zur Feier erschienen waren: „Ich bin bereits lange dabei und daher weiß ich, solche Ergebnisse sind nur möglich, wenn auch im Ausbildungsbetrieb optimale Arbeitet geleistet wird,“ lobte er.

Weitere Gratulanten waren die Vertreterinnen der Handwerkskammer Ajlana Alic und Nadine Rupietta, Zuständig für das Gesellenprüfungswesen. Frau Alic informierte über Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Frau Rupietta empfahl die Förderprogramme für berufliche Auslandsaufenthalte.

Die vom Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Oberstudienrat Martin Schilde, ausgearbeitete und amüsant vorgetragene multimediale Bilderschau der Prüfungsmaßnahme war ein besonderes Highlight des Abends.

Horst Braun, Obermeister der Innung Offenbach, zur Freisprechungsfeier: „Wir brauchen solche Veranstaltungen. Die jungen Leute erkennen so den Wert und die Aufgaben der Innungen. Als Obermeister ist es unser Ziel, den Nachwuchs für den Beruf zu fördern und damit auch für die Fachorganisation zu interessieren.“

Der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der Südhessischen Raumausstatterinnungen, Dr. Harald Schlapp, ergänzte: „Beste Handwerksqualität benötigt fundiertes Fachwissen. Eine erfolgreiche Ausbildung bis hin zum Meisterbrief stärkt auch das Image des Raumausstatterhandwerks beim Verbraucher“, schloss Schlapp.

Absolvent und Ausbildungsbetrieb
Marcel Freitag, Polstermöbel Born GmbH in Fränkisch-Crumbach
Anna Kampfmann, Creation Wohnen, Jens Eidmann, Groß-Umstadt
Carina Müller, Raumgestaltung Frank Neeb, Pfungstadt
Denis Piezl, Raumausstattung Schott, Ober-Ramstadt
Kathleen Schubert, Staub Raumausstattung Volk GmbH, Neu-Isenburg
Benjamin Utri, Bel Etage – Raumgestaltung, Darmstadt

Fotos: Innung Darmstadt-Dieburg/Schlapp

06.07.: Schautag der Meisterabsolventen 18.06.: Handwerk ist Premium