die besten raumausstatter mctacker motzt! trends for good zukunft bildung fokus: neue medien
Startseite die besten raumausstatter webtipps

die besten raumausstatter


beste arbeit - mit gewähr! leitbild landesverband mitgliedernutzen webtipps Archiv Beiträge

Impressum

24.04.: Gute Stimmung im regionalen Handwerk...

Die Ergebnisse der Konjunkturumfrage Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main für das erste Quartal 2013 liefert ermutigende Ergebnisse.

Die lange Phase von Eis und Schnee haben die konjunkturelle Stimmung im regionalen Handwerk leicht abgeschwächt. Dabei schätzen immer noch mehr als 76 Prozent der Handwerksunternehmer ihre Geschäftslage als gut und befriedigend ein, vor drei Monaten waren es noch rund 82 Prozent. Diese Zahlen betreffen das gesamte Spektrum des Handwerks, die witterungsbedingten Gewerke sind jedoch vom langen Winter besonders stark betroffen.

Der Auslastungsgrad geht aktuell von 76,3 Prozent auf 72,0 Prozent zurück und bleibt leicht unter dem langjährigen Durchschnitt für die ersten Quartale. „Trotzdem gehen wir optimistisch in den Frühsommer: Mehr als 80 Prozent der Handwerksbetriebe erwarten, im zweiten Quartal mindestens konstante Umsätze erzielen zu können“, so Handwerkskammerpräsident Bernd Ehinger.

Aufgrund der positiven Erwartungen für die kommende Zeit haben aktuell bereits fast fünf Prozent der Betriebe mehr Personal eingestellt, 88 Prozent haben die Zahl der Mitarbeiter gehalten.

Im gesamten Bau- und Ausbaubereich sowie bei den gewerblichen Zulieferern finden sich, wie schon in den vergangenen Monaten, trotz der auch dort zurückgehenden Tendenz, weiter gute Einschätzungen zur aktuellen Geschäftslage.

Dazu Wolfgang Wegstein, Obermeister der Raumausstatterinnung Darmstadt-Dieburg: "Dies können wir auch in unserem Raumausstatterhandwerk feststellen. Das Raumausstatterhandwerk profitiert vom positiven Trend in der Bau- und Ausbaubranche. Dies ist sicher auch auf die individuellen Dienstleistungen und Produkte unserer Innungsfachbetriebe zurückzuführen. Zudem grenzen wir uns damit natürlich auch gegenüber den unqualifizierten Quereinsteigen im Markt ab“.

Auch das Lebensmittelhandwerk gibt eine positive Einschätzung zur aktuellen wie zur erwarteten Geschäftslage ab. In den Bereichen des personenbezogenen Dienstleistungshandwerks und des Gesundheitshandwerks halten sich die Anteile mit guter bzw. schlechter aktueller Geschäftslage die Waage. Mehr als 33.000 Betriebe in 120 verschiedenen Gewerken sind derzeit Mitglied der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main.

Quelle: Textauszüge aus der Pressemeldung "Konjunkturumfrage 1/2013" der
Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main Bockenheimer Landstraße 21
60325 Frankfurt am Main
Stabsstelle Kommunikation
Patricia C. Borna
Tel.: 069 97172-125
Fax: 069 97172-5125
Mobil: 0160 4722006
E-Mail: borna@hwk-rhein-main.de
Internet:

Bildrechte von 1und1:
"Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Jupiter Images Corporation. Alle Rechte vorbehalten."

26.04.: Besser ungewöhnlich... 28.03.: Podiumsdiskussion...