die besten raumausstatter mctacker motzt! trends for good zukunft bildung fokus: neue medien
Startseite die besten raumausstatter webtipps

die besten raumausstatter


beste arbeit - mit gewähr! leitbild landesverband mitgliedernutzen webtipps Archiv Beiträge

Impressum

16.01.: Erfolgreicher „Trendtag der Stoffe“

Das Angebot: „Samstag ist Trendtag“ wurde von den Kunden der beteiligten Frankfurter Fachbetriebe gerne wahrgenommen. Rund 2000 Besucher folgten Der Einladung und die teilnehmenden Handwerker, Händler und Organisationen hatten alle Hände voll zu tun mit Kundenberatung, Bewirtung und Vorführung von Messeneuheiten aus dem gesamten Spektrum der textilen Raumgestaltung. Programm-Flyer zum Download [552 KB]

Besonders die beiden Ausrichter dieser Aktion, die Messegesellschaft und die Innung, zeigten sich mit den Ausstellungen und den Besucherinteresse sehr zufrieden: „Es freut uns zu sehen, dass die Endkunden so zahlreich an diesem Kunden-Hotspots interessiert sind. Unser gemeinsames Ziel, neben dem Fachpublikum im Messegelände, auch Kunden in den Geschäften über die aktuellen Stoff-Trends zu informieren, haben wir erreicht“, so Ulrike Wechsung, Objektleiterin Heimtextil im Gespräch.

Frankfurts Raumausstatter-Innungs-Obermeister Heinz Hahn, fügte an: „Bei dieser 'Kundenmesse im Kleinen' sind jedes Jahr auch Frankfurts innovativste Raumausstatter und Heimtextilfachhändler aus dem (Innen)-Einrichtungsbereich dabei“.

Trends der Saison 2013/2014

Die Teilnehmer öffneten dazu Ihre Werkstätten, Ateliers und haben Ihre Ausstellungsräume, Showrooms und Ladengeschäfte mit (Stoff)Neuheiten der laufenden Frankfurter Internationalen Heimtextilmesse dekoriert. Sie präsentierten damit dem Endverbraucher parallel zur Fachmesse bereits frisch ausgepackte Trends der Saison 2013/2014. Dies ist bundesweit einzigartig in unserer Branche.

Neuteilnehmer Gabriel Graf (Superette du Design) war begeistert über den Besucherzuspruch, besonders zu seinen (original) Möbelklassikern aus den 50er-60er-70er Jahren: „Um das Textile Element noch stärker herauszustellen könnte die Heimtextilmesse in Frankfurt die Bereiche Design- und Polster-Möbel noch viel stärker in den Fokus nehmen,“.

„Haptik-Award 2013“

Der jährlich parallel zur Messe verliehene Publikumspreis, „Haptik-Award 2013“ des DialogMuseums, wird dieses Jahr nicht für den griffigsten Stoff, sondern erstmals für einen textilen Teppichbodenbelag vergeben. „Unser Award-Gewinner wird derzeit noch ermittelt. Dazu können die Besucher der 'Ausstellung im Dunkeln' noch eine Woche die Wettbewerbsprodukte begutachteten und bewerteten,“, so Stephanie Keßler, vom DialogMuseum Frankfurt. Zur kommenden Preisverleihung und den Gewinnspiel-Preisen der Teilnehmer-Verlosung wird gesondert berichtet.

1001 Nacht

„Auch die märchenhaften Themen aus 1001 Nacht an diesem Samstag der Sinne, waren wie gemacht für die doch kalte Jahreszeit und vermittelten mit Ihrer Farbenvielfalt bei den aktuellen Trends sofort die Lust auf neues Wohl- und Wohnempfinden für zu Hause“, so Michael Schwarz, Pressesprecher der Raumausstatter-Aktion. In seinem Betrieb Raumdekor Schwarz, zeigte in er die Ausstellung „Fliegende Teppiche“ von Kinnasand.

Weitere Rundreise-Stationen für die Besucher und Endverbraucher am Showcase-Samstag waren u.a. die beeindruckenden raumhohen Stoffdekorationen bei Raumausstattung A. und H. Hahn, die frischen Bettwäsche-Inzenierungen bei Betten-Nöll, der Stofffrühling bei Raumstudio Breitling oder die neuen Modelle aus Kombination von Pelz und Stoffen bei Pelz-Schwarz. Spätestens bei der Textilfaser-Themen-Führung des Frankfurter Palmengartens und dem anschl. Besuch der verlängerten Ausstellung Winterlicht landete der Besucher in einer bezaubernden Fantasiewelt.

Raumausstatter-Meister Lutz Hahn fand das HGC-Angebot in seiner Spannbreite einzigartig: „Der Kunde sucht heute nicht nur einen Stoff, einen Bodenbelag oder eine Wandbekleidung, sondern vor allem ganzheitliche Anregungen, kreative Ideen und fachgerechte Umsetzung aus einer Hand“.

Qualitätssiegel „Trendsout 2013“

Bereits zum fünften Male in Folge wurden auch Frankfurts innovativste Raumausstatter und Bettenfachgeschäfte im Rahmen von Heimtextil-goes-city mit dem Qualitätssiegel der Messe Frankfurt und der Frankfurter Raumausstatterinnung für das Jahr 2013 ausgezeichnet: Dem TRENDSCOUT 2013.
Ab sofort weist der Trendscout-Aufkleber an den Ladengeschäften und Showrooms, jedem Kunden den Weg zu den ausgezeichneten Frankfurter Raumauausstatterbetrieben und (Innen)Einrichtern.
„Neben dem klassischen R-Logo des Raumausstatterverbandes, dass nur Innungs-Betriebe führen dürfen, ist dies ein weiteres Gütesiegel. „Dies ist für unsere Kunden das Zeichen für individuelle Beratung und höchstes handwerkliches Fachwissen“ so HGC-Teilnehmer und stellv. Obermeister der Frankfurter Innung, Stephan Kosubek.

Bereits zum neunten Male in Folge richtete die Frankfurter Heimtextilmesse gemeinsam mit der Frankfurter Raumausstatterinnung und rund 25 ausgewählten Fachgeschäften, Handwerksbetrieben und Institutionen, den Endverbraucherevent „Heimtextil goes City“ in Frankfurts City aus.

01/2013; Text: Michael Schwarz -Pressesprecher HGC; Dr. Harald Schlapp - www.agsr.de
Alle Fotos: Raumausstatterinnung Frankfurt, Mit Quellenangabe zur freien Verwendung Verwendungshinweis/Belegexemplar erbeten.

26.01.: Wenn es ums Geld geht...