die besten raumausstatter mctacker motzt! trends for good zukunft bildung fokus: neue medien
Startseite die besten raumausstatter leitbild

die besten raumausstatter


beste arbeit - mit gewähr! leitbild landesverband mitgliedernutzen webtipps Archiv Beiträge

Impressum

23.11.: Meisterfeier in Darmstadt

Der 23. November war für 117 Jungmeisterinnen und Jungmeister ein bedeutender Tag. Sie erhielten von Kammerpräsident Bernd Ehinger ihre Meisterbriefe überreicht. Zu den weiteren Gratulanten gehörten auch Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich und Darmstadts Oberbürgermeister Jürgen Partsch.

Blick in den Saal

Unter den Absolventen waren auch sechs RaumausstatterInnen. Sie waren Teilnehmer des Vorbereitungslehrgangs der Arbeitsgemeinschaft der Südhessischen Raumausstatterinnungen (AGSR) der erstmals vollständig nach der neuen Verordnung durchgeführt wurde. Wie in allen Jahren seit 2005, war auch in diesem Jahr wieder ein Raumausstattermeister unter den zehn Besten des Jahrgangs. Diese Sonderauszeichnung ging an Konstantin Simonov.

Der Ehren-Landesinnungsmeister Hans Joachim Scholz war sichtlich Stolz und schenkte den RaumausstattermeisterInnen je ein Fachbuch zum Thema Restauration im Handwerk, verbunden mit einem Gruß vom Autor, dem Präsidenten des Bundesverbandes der Restauratoren im Raumausstatterhandwerk, Edmund Graf.

Die Absolventen

im Kreis der Gratulanten. Kammer-Hauptgeschäftsführer Dr. Riess (3.v.r.), Ehren-Landesinnungsmeister Hans Joachim Scholz (4.v.r.), Prüfungsausschussvorsitzender Martin Schilde (5.v.r.), Obermeister Wolfgang Wegstein (2.v.l.) und Stv. Obermeister Heinz Müller (r.)

Dr. Harald Schlapp, Geschäftsführer der AGSR dazu: „ Wir sind sehr stolz auf diese jungen Leute, die durch ihre freiwillige Meisterausbildung das Niveau unseres Berufsbildes hoch halten. Alle erreichten überdurchschnittlich gute Ergebnisse. Dies liegt zwar auch an der großen Erfahrung unserer Referenten, aber vor allem an der hohen Leistungsbereitschaft und dem Lernwillen der Teilnehmer. Dies hat sogar uns Referenten während des Lehrgangs immer wieder begeistert.“.

Konstantin Simonov (2.v.l.)

wurde für seine Leistung als einer der zehn besten Meisterabsolventen des Jahrgangs sogar zusätzlich geehrt, Gratulation! Präsident Ehinger (l.), Staatsministerin Puttrich (2.v.r.), Oberbürgermeister Partsch (r.)

Präsident Ehinger lobte in seiner Ansprache den Spitzennachwuchs für sein Durchhaltevermögen. Er stellte weiter heraus, dass das Handwerk mit der praxisorientierten dualen Ausbildung und seiner hohen Bereitschaft zur Ausbildung, einen wertvollen Beitrag zur sozialen Stabilität leiste.

Ehrengast und Festrednerin war Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich. Der Themenschwerpunkt der schon traditionellen Diskussionsrunde des Abends war ganz der Energiewende gewidmet und dem großen Beitrag, den das Handwerk dabei für die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft leistet.

Der Abend wurde charmant moderiert von der bekannten Journalistin Constanze Angermann, Hessischer Rundfunk, die in der Diskussionsrunde die richtigen Fragen stellte und auch im Gespräch mit den Jungmeistern bei der Überreichung interessante Interviews führte.

Auf der Bühne...

29.11.: Heimtextil goes City 2012 21.11.: ZVR-Tagung in Berlin erfolgreich