die besten raumausstatter mctacker motzt! trends for good zukunft bildung fokus: neue medien
Startseite fokus: neue medien

fokus: neue medien


Impressum

25.05.:Raumausstatterhandwerk goes Jugendstiltage

Zum inzwischen fünften Mal nutzte die Raumausstatterinnung Darmstadt-Dieburg den Event „Darmstädter Jugendstiltage“, um auf der Mathildenhöhe mit einem Infostand die Besucher über die Leistungsfähigkeit der Innungsfachbetriebe zu informieren.

Unter dem Motto „Eine Nacht in Blau“ eröffnete Oberbürgermeister Jochen Partsch am Samstagabend beim Illuminationsfest die Darmstädter Jugendstiltage. Die Darmstädter Jugendstiltage lockten auch in diesem Jahr tausende Besucher zum Feiern und Flanieren auf die Mathildenhöhe. Das Illuminations- und Familienfest bietet Musik, Führungen und Aktionen. Die "Nacht in Blau" wurde mit 2.000 Windlichtern, 300 Lampions und zahlreichen angestrahlten Gebäuden umgesetzt und verlieh der Mathildenhöhe eine zauberhafte Atmosphäre.

Top-Position

Der Stand der Raumausstatter ist schon von weitem sichtbar!


Wie in den Vorjahren informierte die Raumausstatterinnung Darmstadt-Dieburg auf dem Platanenhain wieder mit einem eigenen Stand über das Leistungsangebot ihrer Fachbetriebe und präsentierte Stoffe, Tapeten und Bodenbeläge rund ums Thema Jugendstil.

Hoher Besuch

Das Team freute sich über den Besuch von Landesinnungsmeister Ulrich Thomas(4.v.r.) und seiner Frau am Gemeinschaftsstand


Obermeister Heinz Müller: „Dank des schönen Wetters und sicher auch aufgrund des Schlossgrabenfestes, waren sehr viele Besucher auf der Mathildenhöhe. Meine Kollegen und ich kamen mit vielen Besuchern ins Gespräch. Unser Flyer mit Informationen zum Leistungsangebot und die Liste unserer Innungsfachbetriebe wurden fast vollständig verteilt“.

Initiatorin dieser Innungsaktion ist die Stv. Obermeisterin der Innung, Meike Wallner-Kandt: „Es macht Spaß zu sehen, wie sich die Besucher für die vorgestellten Stoffe und Kollektionen begeistern. Unsere Innungsfachbetriebe verfügen über das Können, diese tollen Materialien fachgerecht zu verarbeiten. Unser Ziel ist es, den Menschen ein positives Bild unseres Raumausstatterhandwerks zu vermitteln und die Kompetenz der Fachbetriebe der Raumausstatterinnung deutlich zu machen. Das ist uns einmal mehr gelungen.“.

Life!

Das klassische Polstern fand großes Interesse...

Die Initiatoren


Der Infostand wurde ausgerichtet und betreut von Experten aus folgenden Innungsfachbetrieben:

Heinz Müller, Obermeister, Raumausstattung Müller, Münster
Meike Wallner-Kandt, Stv. Obermeisterin, Wallner Postermöbel & Deko eK, Darmstadt
Wolfgang Wegstein, Ehrenobermeister, Raumausstattung Wegstein, Roßdorf
Susanne Welsch, Raum und Ausstattung Grohe, Dieburg
Andreas Neff, Polsterei Le Canape, Erzhausen
Axel Brunner, Raumausstattung Renkel, Reichelsheim
Dr. Harald Schlapp, Innung Darmstadt-Dieburg

Vorbereitung

Ohne Auf- und Abbau, Vorbereitung und Organisation geht es nicht...

Dr. Harald Schlapp, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft der südhessischen Raumausstatterinnungen (agsr.de): „Die Innungs-Fachbetriebe unseres Berufsstandes sind erkennbar am R-Logo, dem geschützten Markenzeichen. Wir haben den Anspruch „Mehr Team, mehr Erfolg!“. Als Innung bieten wir den Betrieben Nutzen und den Verbrauchern Orientierung und Sicherheit in einem Markt mit zahlreichen minderqualifiezrten „Wird-schon-klappen“- Pseudohandwerken.“

Unterstützt wurde die Aktion von den Firmen
Höpke Textilverlag
Backhausen
Jab-Anstoetz
Fine Textilverlag

Mehr Infos zum qualifizierten Raumausstatterhandwerk mit einer Liste aller Fachbetriebe der Raumausstatterinnung auch in den Neuen Medien!

Illuminationsfest

Die Nacht in Blau mit Feuerwerk ging immerhin bis Mitternacht

01.06.: Ab ins Grüne 09.05.: Ehre, wem Ehre gebührt